Datum/Zeit
29.11.2020
19:00 - 22:00

Veranstaltungsort
IMMER HIN


Prinzipiell ist jede Band automatisch eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) mit allen Pflichten des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB)!
Über die rechtlichen und steuerlichen Grundlagen der „Band als Kleinbetrieb“ sollte man Bescheid wissen. Denn mit den Einnahmen kommt oft auch schnell das Finanzamt!

Welche Aufzeichnungs-/Buchführungspflichten hat eine Band?
Reicht dem Finanzamt eine Überschussrechnung?
Wann sollte ein GbR-Vertrag geschlossen werden?
Was beinhaltet ein Band-GbR-Vertrag?
Darf man die Songs weiter nutzen, wenn einer der Autoren ausscheidet?

Diese Fragen und noch viel mehr beantwortet Euch Johann Damjantschitsch, studierter Wirtschaftsrechtler mit dem Schwerpunkt Steuerrecht. Für seine Band The Prosecution ist er verantwortlich für alle finanziellen und rechtlichen Belange und berät Musiker*innen bei der ANtragstellung an die Initiative Musik.Neuerdings ist er Mitinhaber vom T-Recs Recordstore in Regensburg.

Early-Bird Ticket bis 04.11.: 22,- €, danach 27,- €.*
Übrigens:
Teilnehmer*innen aus den Bezirken Oberpfalz, Oberfranken, Oberbayern, Niederbayern Mittelfranken und den Städten Augsburg und München erhalten pro gebuchtem Workshop eine Förderung von 10,- €.
Diese werden erst bei der Rechnungsstellung manuell abgezogen, also keine Panik.
Notwendig sind genaue Angaben bei der Onlineanmeldung (Rechnungsadresse, Bezirk, Postleitzahl, E-Mailadresse).
Alle Go.Professional Workshops 2020 werden präsentiert und unterstützt von bayernkreativ.

Wir freuen uns auf Euch